Willkommen im Hamburger Tierspital
in Hamburg-Eppendorf (Generalsviertel)

Unsere Patienten sind Kleintiere wie Hunde, Katz und Maus, Kaninchen,
Meerschweinchen, Chinchillas, Hamster, Ratten, Vögel und Reptilien.

 

Hamburger Tierspital

Dr. Dr. med. vet. Wolf-Rainer Seeburg

Bismarckstraße 111
20253 Hamburg

 

Öffnungszeiten:

Mo. – Fr.:  10 – 12 Uhr und 16 – 19 Uhr
Notsprechstunden:  
Sa., So. & Feiertag:    10 – 12 Uhr

 

Telefon:

Ambulanz:   +49 (0) 40 420 88 88 und  +49 (0) 40 420 88 44
Fax: +49 (0) 40 429 38 72 9

 

Warum soll ich mein Haustier mit einem Mikrochip kennzeichnen?

MikrochipFür die Tiermedizin stehen seit 1996 Transponder der ISO-Norm zur Verfügung, die einen 15-stelligen Zahlencode enthalten. Sie können sicher über den gesamten Lebenszeitraum eines Tieres mit Hilfe eines speziellen Lesegerätes fehlerfrei abgelesen werden. Tierärzte, Tierheime und Behörden verfügen über die entsprechenden Lesegeräte. Durch die ISO-Norm konnte grenzüberschreitend eine eindeutige Identifizierung der Tiere eingeführt werden. Die Einpflanzung ist nahezu schmerzfrei, bedarf keiner Narkose , ist sicher und verursacht keine Komplikationen.

Weiterlesen ...

 

Das Team des Kleintierspital Dr. Seeburg


... und hier finden Sie uns, an 365 Tagen im Jahr. Für den Notdienst
bei lebensbedrohlichen Notfällen melden Sie sich bitte erst telefonisch an!

Wir bitten um telefonische Anmeldung und gegebenenfalls um Nachricht, wenn Sie nicht kommen sollten!

Weitere aktuelle Informationen rund ums Tier:

 

    • ::cck::20301::/cck::
      ::introtext::

      Die Maine Coon ist eine mittelgroße bis große und kräftige Halblanghaarkatze, die ihren Ursprung im amerikanischen Bundesstaat Maine im Nordosten der USA hat. Ihren Namen verdankt sie dem Staat Maine sowie wahrscheinlich dem amerikanischen Wort „raccoon“ – Waschbär, da man lange Zeit annahm, dass diese Rasse aus einer Kreuzung von halbwilden Hauskatzen und Waschbären entstanden sei, was nach biologischen Maßstäben jedoch nicht möglich ist. Wahrscheinlicher ist da schon, dass sich die Maine Coon aus Kreuzungen aus von Einwanderern oder Seeleuten aus Europa mitgebrachten Langhaarkatzen mit den dortigen Hauskatzen entwickelt hat....

      ::/introtext::
      ::fulltext::

      Die Maine Coon ist eine mittelgroße bis große und kräftige

      ...